Die sieben Grundsätze unseres Handelns

 SIND SEIT GENERATIONEN GEWACHSEN

Zahl +

Rein biologisch seit Pionierzeiten

Als einer der ersten Bauernhöfe in ganz Österreich bewirtschaften wir unsere Landwirtschaft schon seit 1978 nach den strengen Richtlinien des organisch-biologischen Landbaus. Mit durchdachter Fruchtfolge und schonender Bearbeitung bewahren wir die Fruchtbarkeit unserer Böden für nachfolgende Generationen. Wir verzichten völlig auf synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel und erhalten dadurch den Lebensraum von Nützlingen. Bio ist für uns mehr als eine Methode - es ist unsere Arbeits- und Lebensphilosophie, im täglichen Handeln und für zukunftsweisende Ideen.

Als einer der ersten Bauernhöfe in ganz Österreich bewirtschaften wir unsere Landwirtschaft schon seit 1978 nach den strengen Richtlinien des organisch-biologischen Landbaus. Mit durchdachter Fruchtfolge und schonender Bearbeitung bewahren wir die Fruchtbarkeit unserer Böden für nachfolgende Generationen. Wir verzichten völlig auf synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel und erhalten dadurch den Lebensraum von Nützlingen. Bio ist für uns mehr als eine Methode - es ist unsere Arbeits- und Lebensphilosophie, im täglichen Handeln und für zukunftsweisende Ideen.

Zahl +

Der bunte Sorten​reichtum unserer Boden​schätze

Wir kultivieren einfache Dinge, und die gedeihen bei uns in ganz besonderer Qualität: Karotten, Zwiebeln, Pastinaken, Sellerie, Rote und Gelbe Rüben, Kraut und Chinakohl. Unser Sortiment ergänzen wir durch eine breite Produktpalette an Obst und Gemüse unserer vielen treuen Bio-Partnerhöfe. Auch beim Getreide sind wir traditionsverbunden: Dinkel, Roggen und Weizen wachsen auf unseren Äckern im Anbau-Kreislauf mit Gemüse und Leguminosen und halten so unseren Boden im ökologischen Gleichgewicht.

Wir kultivieren einfache Dinge, und die gedeihen bei uns in ganz besonderer Qualität: Karotten, Zwiebeln, Pastinaken, Sellerie, Rote und Gelbe Rüben, Kraut und Chinakohl. Unser Sortiment ergänzen wir durch eine breite Produktpalette an Obst und Gemüse unserer vielen treuen Bio-Partnerhöfe. Auch beim Getreide sind wir traditionsverbunden: Dinkel, Roggen und Weizen wachsen auf unseren Äckern im Anbau-Kreislauf mit Gemüse und Leguminosen und halten so unseren Boden im ökologischen Gleichgewicht.

Zahl +

Unsere ganz besonderen Bauernregeln

Der wertschätzende Umgang mit Natur und Mensch wird bei uns seit jeher gepflegt. Dem entsprechend suchen wir auch unsere Kooperationspartner aus. Denn nur als gemeinschaftlich ökologisch wirtschaftendes Netzwerk können wir unsere Qualitätsprodukte das ganze Jahr über in gleich bleibender Qualität und in entsprechenden Mengen anbieten. Jeder Einzelne unserer über 150 biologischen Partner-Bauernhöfe kann dafür auf faire Entlohnung für seine hochwertigen Produkte und auf langfristige Partnerschaft vertrauen. Denn das ehrliche Miteinander beginnt für uns daheim in der Region.

Der wertschätzende Umgang mit Natur und Mensch wird bei uns seit jeher gepflegt. Dem entsprechend suchen wir auch unsere Kooperationspartner aus. Denn nur als gemeinschaftlich ökologisch wirtschaftendes Netzwerk können wir unsere Qualitätsprodukte das ganze Jahr über in gleich bleibender Qualität und in entsprechenden Mengen anbieten. Jeder Einzelne unserer über 150 biologischen Partner-Bauernhöfe kann dafür auf faire Entlohnung für seine hochwertigen Produkte und auf langfristige Partnerschaft vertrauen. Denn das ehrliche Miteinander beginnt für uns daheim in der Region.

Zahl +

Vom Wert der Handschlag​qualität

Ein Handschlag galt in der Bauernschaft schon immer als festes Versprechen. Und daran hat sich für uns bis heute nichts geändert. Neben der bäuerlichen Urproduktion haben wir uns inzwischen zum verarbeitenden Betrieb und zeitgemäß wirtschaftenden Großhändler weiterentwickelt. Deshalb gilt unser Handschlag auch für die kontrolliert biologische Qualität, unsere pünktlichen Lieferzeiten, faire Preiskalkulation, sorgfältigsten Umgang mit unseren Lebensmitteln und für das vertrauensvolle Miteinander, das wir auch mit Kunden, Kollegen und Lieferanten pflegen.

Ein Handschlag galt in der Bauernschaft schon immer als festes Versprechen. Und daran hat sich für uns bis heute nichts geändert. Neben der bäuerlichen Urproduktion haben wir uns inzwischen zum verarbeitenden Betrieb und zeitgemäß wirtschaftenden Großhändler weiterentwickelt. Deshalb gilt unser Handschlag auch für die kontrolliert biologische Qualität, unsere pünktlichen Lieferzeiten, faire Preiskalkulation, sorgfältigsten Umgang mit unseren Lebensmitteln und für das vertrauensvolle Miteinander, das wir auch mit Kunden, Kollegen und Lieferanten pflegen.

Zahl +

Fest verwurzelt in der Region

Zu wissen, wo man herkommt, hilft dabei herauszufinden, wer man ist. Gerade weil wir heute weit über die Grenzen unserer Region hinaus tätig sind und unsere Produkte einem breiten Kundenkreis anbieten, nimmt die Regionalität einen ganz besonderen Stellenwert in unserem Denken und Handeln ein. Es ist die Landschaft, die uns prägt. Die Tradition, die uns lehrt. Die Menschen, die uns vertraut sind, und der Rückhalt, der uns weltoffen, tolerant und optimistisch in die Zukunft blicken lässt. Damit wir für nachfolgende Generationen bewahren, was uns wertvoll ist.

Zu wissen, wo man herkommt, hilft dabei herauszufinden, wer man ist. Gerade weil wir heute weit über die Grenzen unserer Region hinaus tätig sind und unsere Produkte einem breiten Kundenkreis anbieten, nimmt die Regionalität einen ganz besonderen Stellenwert in unserem Denken und Handeln ein. Es ist die Landschaft, die uns prägt. Die Tradition, die uns lehrt. Die Menschen, die uns vertraut sind, und der Rückhalt, der uns weltoffen, tolerant und optimistisch in die Zukunft blicken lässt. Damit wir für nachfolgende Generationen bewahren, was uns wertvoll ist.

Zahl +

Im Mittelpunkt steht der Mensch

Menschen mit ihren unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten sind die wichtigste Kraft in unserem Betrieb. Über einen sicheren Arbeitsplatz hinaus möchten wir daher jedem Einzelnen unserer Mitarbeiter bestmögliche Förderung und die Chance zum Wachsen bieten. Soziales Denken und Handeln, Verständnis und Mitgefühl sind langfristige Investments und schwer in Zahlen zu messen. Aber sie zeigen sich unmittelbar und dauerhaft in verantwortungsvollem Miteinander, besonderem Engagement und Beständigkeit.

Menschen mit ihren unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten sind die wichtigste Kraft in unserem Betrieb. Über einen sicheren Arbeitsplatz hinaus möchten wir daher jedem Einzelnen unserer Mitarbeiter bestmögliche Förderung und die Chance zum Wachsen bieten. Soziales Denken und Handeln, Verständnis und Mitgefühl sind langfristige Investments und schwer in Zahlen zu messen. Aber sie zeigen sich unmittelbar und dauerhaft in verantwortungsvollem Miteinander, besonderem Engagement und Beständigkeit.

Zahl +

Weil es sein darf, was es ist

Ungekünstelt, authentisch, bodenständig, klar und transparent wollen wir kommunizieren, was wir tun, wo wir herkommen, was wir können und was uns wichtig ist. Wir wollen Geschichte und Moderne leben, fröhlich und kompetent agieren, traditionell und innovativ denken, unkompliziert, flexibel und verlässlich handeln. Weil wir nicht an ein "Entweder-oder" glauben, sondern an ein nachhaltiges Miteinander.

Ungekünstelt, authentisch, bodenständig, klar und transparent wollen wir kommunizieren, was wir tun, wo wir herkommen, was wir können und was uns wichtig ist. Wir wollen Geschichte und Moderne leben, fröhlich und kompetent agieren, traditionell und innovativ denken, unkompliziert, flexibel und verlässlich handeln. Weil wir nicht an ein "Entweder-oder" glauben, sondern an ein nachhaltiges Miteinander.

Was wir Tun

KERNKOMPETENZEN UND LEISTUNGSPEKTRUM

+

Wir sind passionierte Biobauern, Entwickler innovativer Ideen, aktive Händler und akribische Logistiker. Auf unseren eigenen Feldern kultivieren wir in kontrolliert biologischem Anbau traditionelle Gemüsesorten, Leguminosen und Getreide. Damit wir unsere hochwertigen Lebensmittel für Gastronomie und Großküchen in entsprechenden Mengen und gleich bleibender Qualität anbieten können, kooperieren wir partnerschaftlich mit 150 Bio-Bauernhöfen - und agieren damit als Großhändler. Sortiert und verpackt wird bei uns am Hof, bevor wir die Rohware mit eigener Kühl-Logistik an unsere Kunden liefern. Manches verarbeiten und veredeln wir davor in großem Sortenreichtum zu küchenfertigem Frischgemüse. Und dann gibt es noch unser feines Sortiment der Bio-Lutz Marken-Produkte: naturreine Fruchtsäfte und knackig saures Einlegegemüse, das wir im eigenen Hofladen und übers Internet verkaufen. Somit leben wir die gesamte Wertschöpfungskette vom Feld bis auf den Teller.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei uns auf der Bereitstellung eines speziell abgestimmten Sortiments für Gemeinschaftsküchen, Cateringanbieter und Gastronomie in gewünschter Sortierung.

 

Unsere Qualität liegt neben den Produkten selbst in der Flexibilität und Verlässlichkeit unserer Serviceleistungen. Vertrauen, das wir über die letzten 35 Jahre als verantwortungsvolle Partner aufbauen konnten.

 

"Aus dem Wunsch, etwas Positives zu verfolgen und uns um Gutes für Mensch und Umwelt zu bemühen, schöpfen wir Ruhe, Sicherheit und Mut für unsere tägliche Arbeit. Und es freut mich, den Leuten mit unseren Bio-Produkten Natur und Landwirtschaft ein wenig näherbringen zu können."  Robert Lutz

Kurzer Abriss der Firmen​geschichte

2013

--------
Fruchtsäfte, Einlegegemüse, küchenfertiges Frischgemüse: Bio-Lutz entwickelt eigene Premium-Produkte und damit eine Marke für die gehobene Gastronomie und den Endverbraucher. Verkauft werden die schön verpackten Lebensmittel ab Hof, in Naturkostläden, Bio-Fachgeschäften, im gut sortierten Einzelhandel und im Online-Shop.

 

2011

--------
Robert Lutz übernimmt als junger Chef den elterlichen Bio-Betrieb und den Erfahrungsschatz von Generationen. Gemeinsam mit Familie, Kollegen und treuen Partnern bringt er frischen Wind und innovative Produktideen in das Unternehmen. Nach außen sichtbar wird das durch ein neues Erscheinungsbild.

2008

--------
Bio-Lutz macht das Kochen einfacher und entwickelt Bio-Convenience mit küchenfertigem Frischgemüse: Geschält, geschnitten und auf Wunsch vorgegart, kommt das veredelte Gemüse dank rascher Verarbeitung und Vakuumierung dennoch ganz ohne Konservierungszusätze aus.

1996

--------
Der Frischdienst mit eigener Kühllogistik garantiert optimalen Service, beste Verarbeitung und effiziente Lieferung. Aufbereitet und kundengerecht verpackt, gelangen die biologischen Lebensmittel nun auf schnellstem Weg vom Feld auf den Teller. Ein Service, das mit mehr als 150 Partnerbetrieben nun auch für Großküchen bestens funktioniert.

1980

--------

Bio-Lutz ist dem Trend der Zeit weit voraus ­- die eigenen Feldfrüchte werden von der Bauernfamilie auch selbst vermarktet: in kleinen Mengen über die Haustüre und fast zu jeder Tages- und Nachtzeit. Nach und nach entsteht ein kleiner Hofladen mit geregelten Öffnungszeiten, der seit 2000 als beispielhafter Ab-Hof-Verkauf ein reiches Sortiment an biologischen Produkten von den eigenen Feldern und aus der Region sowie persönliche, herzliche Beratung bietet

1978

--------

Leopold Lutz richtet als echter Bio-Pionier seine gesamte landwirtschaftliche Produktion nach biologischen Richtlinien aus. Was heute als zeitgemäß gilt, war in Zeiten von Kunstdünger und Monokultur ungewöhnlich und revolutionär.